Haferflocken-Apfel Muffins

Für 12 Stück

240 ml Buttermilch
170 g kernige Haferflocken
100 g getrocknete Cranberries
240 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 1/2 TL Zimt
1/2 TL Salz
2 Eiweiß (Größe M)
4 EL Honig
1 Apfel
12 Papier-Backförmchen

Den Apfel schälen und raspeln. In einer großen Schüssel die Buttermilch, Haferflocken und die Cranberries mischen und etwas einweichen lassen. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver, Zimt und Salz vermengen.

Eiweiß und Honig werden unter leichtem Rühren in die Buttermilch-Haferflockenmischung gegeben. Ist diese gut durchmengt, wird nach und nach die Gewürz-Mehlmischung hinzugefügt und zum Schluss der Apfel untergehoben.

Muffinform mit Papier-Backförmchen auslegen. Teig in die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 150 °C) 20–25 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form etwas auskühlen lassen.

Die Haferflocken-Apfel Muffins aus der Form nehmen und komplett erkalten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.