Gemüsequiche

Für ca. 12 Stück

Für den Boden:
250 g Mehl
175 g kalte Butter
4 El kaltes Wasser

Für die Füllung:
Salz
4 Eier (Kl. M)
1 Bund Suppengrün (ca. 750 g)
100 g Bacon
2 El Öl
Pfeffer
200 ml Schlagsahne
100 g mittelalter Gouda (geraspelt)

Gewürze:
1 TL Fenchel
1 TL Kurkuma
1 TL Garam Masala
1/2 TL Paprika, rosenscharf
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Teig der Gemüsequiche Mehl, Butterflöckchen, 2 El kaltes Wasser, 1/2 Tl Salz und 1 Ei zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Diesen mindestens 30 Min. kalt stellen.

Suppengrün putzen und alles in sehr kleine Würfel schneiden. Die Gewürze in eine Pfanne geben und anrösten. Sobald diese herrlich duften die Pfanne vom Herd nehmen.

Bacon ebenfalls würfeln und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Das Gemüse und die Gewürze hinzufügen und 7 Min. mitbraten. Mit Salz abschmecken. Abkühlen lassen.

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Sahne, 3 Eier, Salz, Pfeffer und Käse verrühren. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisrund ausrollen und in eine Quicheform geben. Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und 12-15 Min. im heißen Ofen blindbacken. Boden etwas auskühlen lassen. Das Gemüse auf den Boden geben. Mit der Eier-Käse-Sahne übergießen und im Ofen auf der unteren Schiene Ober-/ Unterhitze 25-30 Min. backen.

Gemüse Quiche
Gemüse Quiche
Gemüse Quiche

2 Antworten auf „Gemüsequiche“

  1. Das merke ich mir mal! Sieht sehr lecker aus. Sobald ich wieder einen Backofen habe, geht’s los. Danke für die schöne Anregung!! Liebste Grüße aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.