Flammkuchen mit grünem Spargel

Für 1 Blech

Für den Teig:
4 g Hefe
90 g Mehl
40 ml Buttermilch
Salz
1 El Olivenöl

Für den Belag:
180 g grünen Spargel
100 g Schinkenwürfel
100 g Schmand
Salz
Pfeffer

Hefe zerbröseln und in 50 ml lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl, Buttermilch, 1 1⁄2 Tl Salz und das Olivenöl in eine Schüssel geben und alles mit den Knethaken der Küchenmaschine verkneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. Den Teig nochmals mit der Hand gut durchkneten und in einer Schüssel gute 2 Stunden ruhen lassen. Anschließend wird der Teig nochmals mit der Hand geknetet und zu einem ca. 2 mm flachen Teigboden ausgerollt. Anschließend wird der Boden auf das Backblech gelegt.

Während der Wartezeit den Schmand in eine Schüssel geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Von dem grünen Spargel die holzigen Enden abschneiden und das untere Drittel schälen. Nun die Spargelstangen längs halbieren.

Die Schmandcreme auf dem Boden gut verstreichen, den halbierten Spargel sowie die Schinkenwürfel verteilen.

Der Flammkuchen muss bei 180°C Ober-/ Unterhitze ca. 12 Minuten im Ofen backen bis er eine goldbraune Farbe angenommen hat.

2 Antworten auf „Flammkuchen mit grünem Spargel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.